Accessoires und Styling Trends

Die aktuellen Stylingtrends

Was sind die aktuellen Accessoires und Styling Trends? Schon zeichnen sich die ersten Trends im Bereich Accessoires und Styling ab. Was wird getragen in diesem Jahr und welche Accessoires und Styling Tipps werden von den Experten gegeben? Vom Sommer über den Herbst bis zum Winter werden auch in diesem Jahr wieder gewisse modische Highlights erwartet, die man vorab vielleicht so nicht erwartet hätte.

styling und accessoires

 

Mode und Schmuck für die Dame

Je nachdem, welche Richtung der modebewusste Mensch von heute für sich selbst bevorzugt, gibt es im Bereich Accessoires und Styling diverse Trends für alle Altersklassen. Junge Menschen, die sich gerne etwas schillernder und gewagter kleiden, werden in diesem Jahr auf einen Trend stoßen, der sonst eher an lange Partynächte erinnert und bislang eher als Bekleidung für besondere Anlässe galt – der Glitzerblazer. Pailletten sind in diesem Jahr ganz besonders angesagt und ein Must have in jedem Kleiderschrank. Glänzende Blazer, die sich mit allerlei Details kombinieren lassen, haben als Allover den Vorteil, dass sie auch mit Basics wie beispielsweise einem simplen weißen T-Shirt kombinieren lassen und dabei modisch elegant wirken. mode-styling-trendsDamit das Styling nicht überladen wirkt sollte allerdings auf glitzernden Schmuck und zu starkem Make-up verzichtet werden.

Als Accessoires und Styling Faustregel gilt hierbei: nur ein optisches Highlight im gesamten Outfit. Damit der Glitzerblazer in seiner ganzen Optik richtig zur Wirkung kommt kann er mit einer schlichten farblich dezenten Hose und Stiefelletten kombiniert werden. Je nachdem, wie die Körperform des Menschen ist, gilt in diesem Jahr: Ein Verstecken der eigenen Körpermaße ist nicht angesagt! Helle Farben und knallige Muster sind generell eine gute Entscheidung für all diejenigen, die ihre gern ein wenig mehr Körpermasse hinzuschummeln möchten. Schummeln ist absolut erlaubt und gilt in diesem Jahr sogar als schick!

Für Frauen mit eher kleineren Körbchen sind Raffungen, Volants und Rüschen in diesem Jahr sehr hip um den eigenen Körper besser zur Geltung zu bringen. In der Frage des Ausschnitts kommt der klassische V-Ausschnitt wieder vollends in Mode. Dieser darf auch gern ein wenig tiefer blicken lassen, wobei es ganz dem persönlichen Wohlbefinden des Trägers obliegt. Auch Wasserfall-Ausschnitte erleben in diesem Jahr eine neue Renaissance, da sich auf diese Weise mehr Volumen hinzuzaubern lässt. In diesem Jahr kommt auch die Empire-Linie wieder stark in Mode, welche sich dadurch auszeichnet dass es eine Quernaht unterhalb des Dekolletés gibt, die für Frauen eine perfekte Oberweite – unabhängig von der Größe – zaubert.

Accessoires und Styling für den Herbst

Für den Herbst .gibt es ein Wiedersehen mit einem ganz besonderem Accessoire, welches in früheren Tagen von den Laufstegen in Berlin und New York nicht wegzudenken war, später jedoch verschwand – das Halstuch! Seine Wiederauferstehung verdankt das Tuch Malaikaraiss, welcher es als einer der Ersten für dieses Jahr neu „erfand“ und es als Nikituch in smaragdgrüner Optik mit eher gediegenen Farben kombinierte. Dieses Outfit gilt als Trendsetter für den Herbst und ist für Menschen aller Altersklassen perfekt geeignet. Ganz gleich, welche Problemzonen der menschliche Körper des Trägers auch haben sollte, mit gediegenen Farben und einem Nikituch in grüner Optik wirkt das Auftreten stilvoll und elegant.

Ebenso facettenreich wie die Kombinationsformen, ein Halstuch lässt sich mit nahezu jedem Kleidungsstück perfekt kombinieren, sind auch die Tragevarianten denn das Halstuch muss ja schließlich gebunden werden. Glücklicherweise lässt der Trend dem modebewussten Menschen hier freie Hand denn das Tuch lässt sich einfach als Schal um den Hals gebunden tragen, es ist jedoch auch möglich es zu verknoten und den Tuchrest als Dreiecksform über die Schultern verlaufen zu lassen. Bei dem Modelabel Marc von Marc Jacobs wurde das Halstuch als eine Pali-Tuch ähnliche Variante präsentiert während Alexander Wang es als Krawatte interpretierte. Oscar de la Renta hingegen verknotete das Tuch nur ein einziges Mal und ließ die Enden bis zur Taille hinablaufen. Ganz gleich, welche Variante gewählt wird, stilvoll und elegant wirkt es in jedem Fall! Auch bei der farblichen Auswahl des Tuchs und den damit verbundenen Accessoires und Styling Thematiken gibt es keine Vorgaben, das Motto lautet: Erlaubt ist, was gefällt!

Am einfachsten ist es im Bereich Accessoires und Styling Trends – wie so oft – im Winter. Hier gibt es keine festen Trends oder keine No-goes! Daher ist hier dem eigenen Wohlfühlempfinden freie Bahn gegeben für die aktuellen Accessoires und Styling Trends.

Besonders interessant ist im Bereich Accessoires und Styling der Trend im Bereich Schmuck und Brillen. Waren es in den vergangenen Jahren die auffälligen Accessoires und Styling Utensilien, die klare Trendsetter waren, so geht es in diesem Jahr wieder in die Richtung dezent und unauffällig. Der klassisch dezente Silberschmuck an den Fingern und die eher gediegen wirkende Brille wird wieder schick und es scheint nach dem Motto zu verlaufen: Weniger ist mehr! Das besonders Schöne an den Accessoires und Styling Trends ist in diesem Jahr, dass die farbliche Kombination und die Auswahl der Utensilien sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden können

Accessoires und Styling Trends