Reiterhosen

Reiterhosen gehören schon seit geraumer Zeit zu den Klassikern im Kleiderschrank. Traditionell und sportlich sind sie, komfortabel zu tragen und gut zu kombinieren. Mit einem sportlichen Blazer, einer Bluse und eleganten Stiefeln ist man immer gut gekleidet.

Reiterhosen haben sich ihren festen Platz im Freizeitbereich seit Jahren gesichert. Sie sind bequem und praktisch und bieten ihren Trägerinnen den nötigen Freiraum für eine aktive Freizeitgestaltung im klassischen Outfit. Wer sich mit einer Reiterhose kleidet, kann sich überall sehen lassen, sportlich und elegant. Reiterhosen werden aus den verschiedensten Materialien gefertigt. Aus Leder oder Stretchstoff, wenn sie klassisch gestaltet sind, aber auch aus Jeans, Leinen oder Baumwolle, wenn sich lediglich der Schnitt an die ursprüngliche Reiterhose anlehnt.

Nicht nur auf dem Pferd ein Renner

Reiterhosen sind in der Regel besonders pflegeleicht und bequem. Ein sportlicher Chic, der sich kaum steigern lässt. Nicht umsonst ist der Klassiker über einen so langen Zeitraum hinweg modern und von Frauen begehrt.

Leichte Reiterhosen aus Baumwolle oder Leinen lassen sich in den Sommermonaten nicht nur mit Stiefeln, sondern auch mit Ballerinas oder Pumps kombinieren. Spezielle, leichte, ungefütterte Sommerstiefel können natürlich auch in der wärmeren Jahreszeit mit dieser vielseitigen Hose getragen werden.

Sportlich und leger, schlicht und hübsch, ein Stil, der fast jeder Frau schmeichelt. Die klassische Reiterhose, für den Einsatz beim Reiten, muss pflegeleicht sein. Eine Hose, die beim Reitsport getragen wird, muss waschbar und unproblematisch sein. Viele Hosen im Reiterstil haben diesen praktischen Aspekt auch für den Freizeitbereich übernommen.

Jacke, Blazer oder Trench, zu einer Reiterhose passt alles

Eine Vielzahl von Oberteilen und Jackenvarianten lässt sich zu Reiterhosen kombinieren. Man sollte allerdings nie den sportlich-klassischen Hintergrund vergessen und diesen bei der Auswahl der Kombinationen berücksichtigen. Das Outfit sollte vom Stil her zusammenpassen, aber auch den persönlichen Stil der Trägerin unterstreichen.

Nichts was es nicht gibt. Der beliebte Schnitt einer Reiterhose ist auch in der Abendgarderobe wiederzufinden. Die hierbei verwendeten Stoffe sind allerdings nicht so pflegeleicht wie bei den Modellen aus dem Freizeitbereich. Samt und Seide können zum Einsatz kommen und den Schnitt sehr elegant zur Wirkung bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.