Schwangerschafts-Hosen

Wenn ein paar ein Kind erwartet, dann ist das in aller Regel ein großer Grund zur Freude. Aber es gibt eben auch eine Menge an Dingen zu bedenken und zu beachten, um die man sich bislang noch überhaupt nicht kümmern musste und daher auch keine Gedanken dazu gemacht hat. So muss man schon mal so langsam darüber nachdenken, was es an Kleidung für die Kinder gibt und welches Spielzeug gekauft werden soll. Doch vor all diesen Dingen muss sich erst einmal die Frau selber entsprechend einkleiden, denn in der Schwangerschaft werden die normalen Klamotten ab einem gewissen Zeitpunkt einfach nicht mehr passen. Dies gilt vor allem auch für die Hosen. Da ist es gut, wenn man schon rechtzeitig vorgesorgt hat.

Bequemer Sitz

Als Schwangere wird man sich nun nicht unbedingt dem Trubel und der Hektik in der Stadt aussetzen wollen. Da ist es eine mehr als willkommene Alternative, dass man inzwischen ja auch Mode für Schwangere jederzeit über das World Wide Web ordern kann. Das ist einfach, bequem und kann jederzeit auch von zu Hause aus gemacht werden zum Beispiel ganz gemütlich mit dem Notebook oder Tablet auf dem Sofa. So kann man sich das gefallen lassen und vor allem wird die Ware anschließend auch noch direkt bis vor die Haustür geliefert. Wer zum Beispiel einen Vertbaudet Gutschein hat, der kann die Hosen für die Schwangerschaft sogar noch ein wenig günstiger bekommen.

Es lohnt sich also auf jeden Fall mal im Netz nachzuschauen, denn hier findet man auch wirklich flotte Hosen für die Frau, die gerade ihr Kind erwartet. Umstandsmode muss in der heutigen Zeit längst nicht mehr hässlich oder langweilig sein, wie dies in früheren Zeiten leider immer wieder der Fall war. Schließlich ist es wichtig, dass die Frau sich gerade während dieser wichtigen Zeit auch möglichst wohl fühlt in ihrer Kleidung.

Umstandshosen

Wenn der zweite rosa Streifen am Schwangerschaftstest die Vermutung zur Gewissheit macht, steht den Mutterfreuden nichts mehr im Weg. Die Essiggurken, welche üppig mit Sahnehäubchen und Cocktailkirsche verziert werden, geben Auskunft über den Zustand der werdenden Mutter. Irgendwann ist es dann aber sogar mit der Schonzeit der schlankesten Grazie vorbei: Die Hosen werden enger, der “fünf – Sterne – all – inclusive – Bereich” des Babys sprengt alle Dimensionen und dann ist er da, der Tag, an dem Muttern das erste Mal in Umstandshosen schlüpft.

Umstandsmode muss nicht langweilig sein

Bevor die Umstandskleidung in den Modehimmel einging, und Designer sich gierig darauf stürzten, alles für den Kugelbauch zu kreieren, waren unsere Mütter und Omas der Willkür einiger Kleidermacher ausgesetzt. Hässliche, viel zu weite Kleider, hinten hochgerafft und in undefinierbaren Farben dazu ekelig klebende Stützstrümpfe waren, wie ein Stempel: “Seht her, ich bin schwanger!” Die neun Monate vor dem Mutterglück waren modetechnisch ein Desaster und so manches Baby wäre wohl voller Scham erst gar nicht herausgekommen, hätte es seine “Bude” von außen gesehen… Dank einiger kreativer, mitfühlender, kluger Köpfe hatte das Elend dann ein Ende. Warum sollte eine Frau nicht weiterhin schicke Jeans und dazu ein lustiges Shirt tragen, das den Babybauch so richtig schön hervorhebt? Umstandshosen mit ihrem elastischen Bund, der alles mitmacht, was da noch so kommt.

Nette Kombis für gute Laune

Nachdem die Launen der werdenden Mamis ohnehin eine Achterbahnfahrt sind, sollte ihnen wenigstens ihr Outfit keinen Grund zum Ärgernis geben. Ein eingeklemmtes Bäuchlein macht eben kein fröhliches Gesicht. Also, die beste Freundin unter den Arm geklemmt, und Umstandsmode shoppen gehen! Das beste Rezept sind fröhliche Farben. Nichts ist schlimmer, als schwarze Umstandshosen kombiniert mit eintönigen Oberteilen. Wenn die Hose aber unbedingt schwarz sein muss, dann bitte wenigstens bunte und farbintensive Shirts, Blusen, Pullis und Tuniken! Wer bis zum Mutterschutz im Büro ein gutes Bild machen soll, findet auch Nadelstreif – Umstandskleidung in gut sortierten Warenhäusern. Dazu kann sehr vielfältig kombiniert werden – das Outfit abrunden könnten z.B. ein schöner Seidenschal oder eine farblich abgestimmte Halskette!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.