Spitzenhosen

Spitze ist in der Mode angesagt wie lange nicht mehr. Überall findet man Einsätze, Applikationen oder ganze Kleidungsstücke aus Spitze. Blusen, Röcke, Kleider, Jacken aus Spitze und nun besonders häufig auch Spitzenhosen. Die dominierenden Farben sind Weiß, gebrochene Weißtöne, wie creme und ecru sowie helle Pastell- und Pudertöne. Aber auch schwarze Spitze ist gern gesehen.

Es gibt verschiedene Techniken, wie Spitze hergestellt wird. Allen gemein ist die durchbrochene Struktur des Stoffes. Bei der Herstellung werden die Fäden so miteinander verwoben, dass verschieden große Löcher entstehen, die in ihrer Gesamtheit ein Lochmuster ergeben. Daher ist ein Spitzenstoff immer zumindest in Teilen transparent. Kleidungsstücken aus diesem Material verleiht das häufig eine gewisse unterschwellige Erotik. Weiße Spitze wird seit Jahrhunderten für Hochzeitskleider verwendet, da sie einerseits die Reinheit und Unschuld der “Jungfrau” ausdrückt, andererseits dem Bräutigam aber auch das Darunter verheißt. Schwarze Spitze hat eine eindeutig erotische Komponente und wird vielfach in der Dessous-Industrie verwendet.

Spitzenhosen und Häkelhöschen

Es gibt lange Spitzenhosen, Leggins aus Spitze und Shorts, die entweder aus Spitze genäht oder gehäkelt sind. Aktuell besonders beliebt sind die sogenannten Crochet Shorts. Crochet ist englisch für häkeln, doch auch Shorts aus Industriespitze werden mit diesem Begriff bezeichnet. Crochet Shorts gibt es ganz und gar aus Spitze oder aber es werden Applikationen oder Einsätze aus Spitze in Jeans oder Stoff-Shorts eingearbeitet. Sie sind in der Regel sehr kurz und können sowohl hauteng als auch locker sitzen.

Gehäkelte Shorts muten etwas grober an als die feinen Spitzenhosen. Daher eignen sie sich besonders gut für lässige Strand-Outfits im Hippielook. Hier sind alle Farben erlaubt: Regenbogenmuster, Pünktchen, geringelte oder kunstvolle Maschenmuster.

Wie trägt man die kurzen Spitzenhosen?

Die kurzen Spitzenhosen können auf elegante und lässige Art getragen werden, je nach Stimmung oder Anlass. Am besten kombiniert man sie mit hohen Schuhen, da diese die Beine optisch strecken. High-Heels mit Plateau oder Wedges sind derzeit besonders angesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.